Schubladen(denken) neu sortiert

Aktualisiert: 24. Okt.



Hast du Vorurteile?.... "Was für eine unerhörte Frage!" wirst du jetzt denken. Natürlich nicht😅

➡️ Fast jeder bedient sich regelmäßig dem Schubladendenken, selbst wenn dies oft unbewusst passiert.

Das Problem aber bleibt: Klischees werden der Realität nur in AUSNAHMEFÄLLEN gerecht, 👉 weshalb es besser ist, sie zu ignorieren 😉


1️⃣ Denke an eine Person, die du gerne hast und mit der du manchmal in Konflikt gerätst.

2️⃣ Welche negative Etikette schränkt dich in dieser Beziehung ein?

3️⃣ Hinterfrage diese Etikette:

👉 Ist sie wahr und objektiv?

👉 Hat mir diese Person über ihre Motive erzählt, warum sie so ist, oder das und jenes tut?

👉 Habe ich alle Informationen?

👉 Verleite ich die Person irgendwie zu seinem Verhalten, sei es durch meine Reaktionen oder durch meine Worte?

👉 Reagiere ich verschlossen, wenn wir miteinander zu tun haben?


..... Besinne dich auf dein Mitgefühl, deine Hoffnung und vergiss auch nicht den Humor....

..... Vergilt nicht mit Gleichem....

4️⃣ Fokussiere eine sehr gute Eigenschaft dieser Person und reflektiere darüber!

5️⃣ Bewerte NEU: was kann ich durch diese Person lernen?


💛 Mehr Achtsamkeit 🤔 wenig Verurteilung 💛 mehr Mitgefühl



„Durch Freundlichkeit erreichst du mehr im Leben!"
6 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen